• 1
  • Home
  • Edition Dirty-Talk

Edition Dirty-Talk

Am Ende siegt die Lust: Der Weg zur Sklavin

Nach dem ersten Treffen mit Jörg ändert sich Andreas Leben von Grund auf. Jörg erkennt sofort ihre devote Neigung, von der Andrea bisher nicht einmal etwas ahnte. In rasendem Tempo verstrickt sie sich immer tiefer in seine Welt aus Dominanz und Unterwerfung, aus Schmerz und nie zuvor erlebter Lust. Gnadenlos treibt er sie immer weiter an ihre Grenzen und bestraft jeden ihrer Fehler. Begleiten Sie Andrea auf ihrem Weg zur perfekten Sklavin. Erleben Sie, wie sie absoluten Gehorsam und Demut lernt und darin ihre Erfüllung findet.
Lisa von Hagen genießt es gleichermaßen, Frauen und Männer zu dominieren. Bei ihrer Tätigkeit auf einigen Erotikportalen lebt sie ihre härtesten Fantasien aus. Dabei schafft sie es, ihre männlichen Kunden vor Lust fast um den Verstand zu bringen. In diesem Roman ist ihr wieder genau das gelungen, auch wenn sie dafür die Rollen vertauscht hat. Ihre Protagonisten sind diesmal nicht Herrin und Sklave, sondern Herr und Sklavin. Lassen Sie sich durch Lisa von Hagen in die erotische Welt der Dominanz und Unterwerfung entführen.
Dieses Buch erschien bereits 2014 unter dem Titel »Am Ende siegt immer die Lust« und wurde nun komplett überarbeitet.

Hinweis:
Das Buch ist kein Liebesroman, der BDSM als Hintergrundkulisse verwendet. Die Protagonistin und ihr Herr sind nicht durch eine romantische Liebe, sondern durch ihre Lust miteinander verbunden. Leser/innen von romantischen Liebesromanen kommen also nicht auf ihre Kosten.

Der Inhalt in Schlagworten:
BDSM, Herr, Maledom, Master, Slavin, Femsub, slave, Fetisch, Unterwerfung, sadomaso, Sadismus, Masochismus, Züchtigung, Spanking, Lustschmerz, Lustfolter, Auspeitschen, fesseln, Bondage, Erziehung, Branding, Piercing, Rohrstock, Gerte, Peitsche, Lack, Leder, Latex, Bestrafung, Devotion, Dominanz, Session, Hingabe, Analsex, Oralsex, Gangbang, SM-Party.

Textauszug:
... Beide haben Reitgerten in den Händen. Der erste Klatsch mit der Gerte kommt heftig und schnell. Ich weiß nicht, was schlimmer ist, der Knall oder der Schmerz. Es tut verdammt weh, der Schmerz fährt mir durch die Brust, als sie nun das Wachs von den Titten abschlagen. Sie machen das sicher nicht das erste Mal, man merkt die Routine. Aber trotzdem geht so mancher Schlag daneben. Vielleicht haben sie aber auch die Order, nicht zimperlich zu sein.
Das Wachs fliegt in kleinen roten Stücken durch die Luft. Die Striemen auf der Brust werden immer dicker und es brennt wie Feuer...

 

  • Format: ePUB, kindle
  • Seitenzahl: 182 (Printausgabe)
  • Erscheinungsdatum: 27.06.2016
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783945967232
  • Verlag: Schwarze-Zeilen Verlag
  • Preis: 4,99€

Fall des Dämons: und weitere böse Fantasien

Auf ca. 190 Taschenbuchseiten entführt Nina Tale in ihre fiktiven Welten, in denen es neben Erotik primär um BDSM geht. Dabei setzt sie Ihre Protagonisten in vielseitige Settings: Dämonen, die in unserer »normalen« Welt erscheinen und verführen. Ein Märchenwald, in dem merkwürdige Dinge geschehen, aber auch Alltagsumgebungen dienen ihr als Kulisse. Geschichten, die geeignet sind, dem Alltag zu entfliehen, abzuschalten und zu träumen.

Viel Erotik gepaart mit BDSM im ungewöhnlichen Setting!

 

Lieferbar als E-Book für den Amazon Kindle und im universellen EPUB-Format.

Zum E-Book bei Amazon hier klicken.

 

Neuerscheinung: Liebe und Unterwerfung

Das neue E-Book von Michael B. Sharp erscheint am 15.10.2019  in unserer Edition Dirty-Talk.

Der Titel ist ab sofort vorbestellbar - zum Beispiel hier bei Amazon. Der Einführungspreis beträgt nur 99 Cent. Du kannst also 3 Euro sparen wenn Du schnell bestellst.

Hier klicken um zum Titel mit Leseprobe zu gelangen (bei Amazon)

 

Der schüchterne Doktorand Steffen hat bisher nur für sein Studium und die Doktorarbeit gelebt. Frauen gegenüber ist er eher zurückhalten, auch als die selbstbewusste Dana in sein Leben tritt. Er ist fasziniert von ihr, doch unternimmt nichts und schwärmt nur im Stillen von ihr. Schließlich ergreift Dana die Initiative und Steffen fühlt sich wie im 7.Himmel. Die beiden entdecken sanfte Spiele von Macht und Unterwerfung für sich. Doch dann haben beide ihre Ausbildung beendet und das Berufsleben ruft - an unterschiedliche Orte. Werden Sie eine gemeinsame Zukunft haben?

In dieser Liebesgeschichte spielt sanfter BDSM eine Rolle. Es geht um zärtliche Dominanz und freiwillige Unterwerfung und nicht um Schmerz.

Textaustzug:

»Würdest du mir vielleicht noch einen Gefallen tun? Könntest du dich vielleicht vor der Couch hinknien? Dann könnte ich mich aufsetzen; hier so zu liegen ist nicht so bequem, wie ich es mir vorgestellt hatte.«
Ich war etwas perplex, eine Fußmassage war eine Sache, aber dieser Wunsch war schon etwas ausgefallener.
»Du möchtest, dass ich mich vor dich knie?«
»Darum habe ich dich doch gerade deutlich gebeten, oder war das missverständlich? Du wolltest mir doch etwas Gutes tun, oder nicht?«
Touché!
»Ja natürlich. Ich dachte nur, ich hätte mich verhört«, log ich und kauerte mich ohne weitere Widerworte vor sie hin. Kurz fragte ich mich, ob die Bequemlichkeit als Grund nur vorgeschoben wurde und es ihr vielleicht um etwas anderes ging. Sie nahm ihr Glas Wein wieder in die Hand, drückte sich in das Polster des Sitzmöbels, schloss ihre Augen und ließ mich meinen Job machen. So ging das eine Weile, ich streichelte, drückte, knetete.
»Gefällt dir das?«, fragte sie plötzlich ganz direkt, nippte an ihrem Glas und blickte auf mich herab.
»Du hast sehr zarte Füße«, sagte ich ausweichend.
»Du weißt ja nicht, wie viel Bimsstein ich verbrauche«, gab sie, mit dieser Antwort wohl fürs Erste zufrieden, keck zurück.
Innerlich stellte ich mir aber nochmals selbst diese Frage: Gefällt dir das?
Gefällt es dir, wie sie hier gerade auf dich herabsieht? Gefällt es dir, vor deiner ehemaligen Praktikantin zu knien?

Subskriptionspreis für Nina Tales böse Fantasien

Fall des Dämons, so heißt das E-Book mit 7 bösen Fantasien, die Nina Tale niedergeschrieben hat und das nächste Woche erscheint. Schon jetzt ist es überall vorbestellbar. Der Vorbestell-Preis beträgt nur sensationelle 1,99 Euro.

Es ist für den Amazon Kindle und im universellen EPUB-Format (z.B. für Tolino) lieferbar.

Am Besten schnell zuschlagen, weitere Infos und eine Leseprobe gibt es bei Amazonoder hier.

Was für Texte verlegen wir?

Immer wieder bekommen wir Mails mit der Frage, was für Manuskripte wir denn annehmen. Es ist ein weites Gebiet, wichtigste Grundvoraussetzung ist , dass Fetisch oder BDSM eine Rolle spielt. In einem guten Krimi, Thriller oder Liebesgeschichte kann es auch eine nebensächliche Rolle spielen, das müssen wir dann im Einzelfall entscheiden. Wenn Du meinst, etwas zu haben, was zu uns passt, dann freuen wir uns über Deine Nachricht.

Aktuell suchen wir noch diverse Titel für unser Sommerprogramm 2020.

Was zu uns passt

Kernthema unserer Bücher ist alles rund um BDSM und Fetisch, das können sein:

•    Fiktive Geschichten (femdom, maledom oder switch) in Romanform
•    Reale Erlebnisse, femdom, maledom oder switch (min. 40 Normseiten)
•    Kurzgeschichten, femdom, maledom oder switch (min. 40 Normseiten)
•    Femdoms sprechen den Leser direkt an
•    Sachbücher (How-To, Anleitungen, Einführungen)

Prüfe also bitte im Vorfeld, ob dein Manuskript in unser Programm passt. Wenn BDSM nicht zu kurz kommt, kann es grundsätzlich jedes Genre sein, Krimi, Thriller, Romance, Science Fiction, Sachbuch, Lebens- oder Erfahrungsberichte.
Deine Geschichte sollte keine plumpe Aneinanderreihung von erotischen Szenen sein, mit anderen Worten, sie soll Hand und Fuß haben. Du solltest in der Lage sein, »fesselnde« und erotische Szenen zu schreiben, die Dinge beim Namen zu nennen und keinesfalls verschämt rumdrucksen. Da wir auf Werke im Bereich BDSM spezialisiert sind, wird dein Manuskript bei uns auch von Leuten bewertet und lektoriert, die dem offen gegenüberstehen. Wenn du also keine Scheu hast, dann sind wir der richtige Verlag für dich. Wichtig ist, dass du den ersten Schritt machst und uns ansprichst.

Was wir nicht verlegen

Grundsätzlich möchten wir nichts gesetzlich Verbotenes lesen, keine Zoophilie oder sinnlose Gewalt. Die handelnden Personen sind immer 18 Jahre alt oder älter, der Sex findet einvernehmlich statt (SSC).
An sich nehmen wir auch Abstand von unfertigen Manuskripten, doch wir machen gern Ausnahmen. Wenn dein Manuskript bereits strukturiert ist, du uns ein Exposé dazu liefern und absehen kannst, wann du deine Arbeit beendest, werfen wir gern einen Blick drauf.
Des Weiteren veröffentlichen wir keine Gedichte, haben auch kein Interesse an halbfertigen Ideen und Texten, die vor Fehlern nur so strotzen.