• 1
  • 1953 - Der Bordellkönig von Seoul

    Ein außergewöhnlicher BDSM-Roman Read More
  • Herrenpartie

    18 prickelnde BDSM-Geschichten Read More
  • 1
  • 2

Neuerscheinungen


Bücher & E-Books
Ein Blick auf unsere Neuerscheinungen


E-Books, gedruckte Bücher und Kurzgeschichten. Hier findest du die neuesten Titel vom Schwarze-Zeilen Verlag. Schau doch mal rein.

Neuerscheinungen anschauen

Gesamtprogramm

 

Hier findest du einen Überblick über alle lieferbaren Titel, die im Schwarze-Zeilen Verlag erschienen und derzeit lieferbar sind. BDSM-Romane, Femdom- oder Maledom-Geschichten, Ratgeben, Kurzgeschichten - Liebesgeschichten und Storys in denen es knallhart zur Sache geht.

Aktuelle Titel

Dark Quickies

 

Genau wie ein Quickie kann auch ein Lesevergnügen aufregend und intensiv sein, keine langen Vorspiele, dafür gehts schnell zur Sache. Ob unterwegs zur Arbeit oder abends vorm Einschlafen, manchmal muss es eben schnell gehen. Mit den Dark Quickies vom Schwarze-Zeilen Verlag kommt keiner zu kurz.

Dark Quickies

Edition Dirty-Talk

In der »Edition Dirty-Talk« geht es auch zur Sache, doch Erotik spielt eine wichtigere Rolle. Natürlich alles immer auch mit BDSM- oder Fetisch Bezug, wie Ihr es vom Schwarze-Zeilen Verlag kennt. So haben in dieser Edition auch Gay-Geschichten, ausgefallene Fetische und sehr softer BDSM Platz.

Edition Dirty-Talk


Am 25.2. ist der Tag des Schachtelsatzes

Am Tag der Schachtelsätze, der übrigens vom Zeichner Bastian Melnyk 2005 ins Leben gerufen wurde, und seither von allen Sprachfetischten orgastisch gefeiert wird, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, diesen Post, der, ihr werdet es merken, nicht an jeder Stelle wortwörtlich zu nehmen ist, mit einem ebensolchen zu beginnen, was nicht nur eine enorme Herausforderung darstellte, da es ja unser Anspruch ist, selbige in jedem Manuskript aufzuspüren und gnadenlos zu beseitigen, um unseren Leser und Leserinnen den Text so verständlich wie möglich zu machen, sofern der Autor oder die Autorin, die ja bekanntlich auch nur Menschen sind, dabei kein verbales Muskelspiel betreiben will, also den Leser nicht nur beeindrucken, sondern förmlich herausfordern will, ihm in seiner Genialität, der ähnlich großer Vorbilder aus der Weltliteratur, zu folgen, sondern uns auch einen nicht zu vernachlässigenden Zeitaufwand bescherte, der, so teilte es uns unser Chef mit, nicht bezahlt wird.

Wenn man Nebensätze, die zusätzliche Informationen zum Hauptsatz geben können, egal ob lang oder kurz, geschickt miteinander verknüpft, sollte man darauf achten, dass diese wahllos aneinandergereiht oder sogar ineinander verschachtelt werden, was nämlich zur Folge haben kann, dass Lesern, die nach dem eigentlichen Inhalt der Aussage suchen, am Ende – behaupte ich einfach mal – nur ein Fragezeichen im Kopf bleibt, hat man sein Ziel, insofern es beabsichtigt war, erreicht.
Möchtest du, lieber Autor, liebe Autorin, diesen vermeintlich genialen Schachzug lernen, dann beschreibe möglichst viele Sachverhalte in einem Satz, indem du die komplexen Informationen in mehrere Nebensätze – noch besser als Einschübe – aneinanderreihst, was, wenn du es gut machst schon mal zwischen 50 oder 100 Wörtern ausmachen kann, und (das sei hier nur nebenbei bemerkt) dich aller möglichen Satzzeichen wie Kommas, Klammern, Gedankenstrichen und Semikolons – ja, auch die sind erwünscht – bedienst, und gleichzeitig darauf achtest, das diese auch grammatikalisch richtig gesetzt werden müssen.
Diese skurrilen Schachtelsätze, auch Bandwurmsätze genannt, von denen bevorzugt Manuskripte ungeübter Autoren und Autorinnen gelegentlich befallen werden, die ihre Arbeit nur unzureichend selbst überarbeiten, und anschließend von uns im Lektorat nur kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen werden, um dann mit der dringenden Bitte um Änderungen zurückgeschickte werden, sind nicht lustig.
Wie ihr im vorigen Satz seht, kommt es nicht nur auf die Anzahl der Wörter an, von denen man sich zumindest der überflüssigen Adjektive und Adverbien entledigen könnte, sondern auch darauf, mit viel Einfallsreichtum das Subjekt am Anfang des Satzes vom Prädikat, das nun mehr an letzter Stelle steht, zu trennen.
Überarbeitet solche Sätze, die manchmal von ganz allein aus dem Hirn sprudeln oder mit viel Sorgfalt konstruiert werden, was durchaus eine gewisse Erfahrung im Lesen von bekannten Bandwurmsatzkönnern aus der Weltliteratur wie Thomas Mann oder Heinrich von Kleist voraussetzt, nicht.
An dieser Stelle möchten wir, die Mitarbeiter des Lektorats, uns bei allen, die es geschafft haben, uns bis hierher zu folgen und zugleich auch noch sämtliche Inhalte, die nicht ganz ernst zunehmen sind, korrekt erfassen konnten, was, das geben wir gern zu, nicht leicht ist, und vielleicht auch einer Prise Humor, die hoffentlich jeder hat, bedarf, bedanken.
Um es letztlich noch einmal zusammenzufassen: Der Schachtelsatz, auch Bandwurmsatz oder Hypotaxe genannt, ist ein recht umfangreiches Gebilde aus aneinandergeknüpften Haupt- und Nebensätzen, das, je länger der Satz schlussendlich ist, immer unverständlicher wird, Verwirrung stiftet oder nur durch mehrmaliges Lesen eventuell sowie nur mit klarem Geist verstanden werden kann, insbesondere im Umfeld der Weltliteratur zahlreiche Liebhaber wie Thomas Mann, Heinrich von Kleist oder Friedrich Dürrenmatt gefunden und nun dank des Zeichners Bastian Melnyk einen Ehrentag bekommen hat.

Und wer hat das bis zum Ende gelesen?

Tags: Schwarze-Zeilen Verlag, Lektorat, Humor


Aus unserem Blog

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23

Q

E-Books

Die meisten unserer Veröffentlichungen sind erhältlich als E-Books für alle üblichen E-Reader: Amazon Kindle, Tolino, Kobo, Sony und noch viele mehr. Selbstverständlich gibt es unsere BDSM-Geschichten auch als apple ibooks und bei Google-Books.

l

Bücher

Viele Titel erscheinen auch als klassische Bücher aus Papier. Vom edlen Hardcover für ganz besondere Bücher über das Softcover hin bis zum Taschenbuch. Ein echtes Buch ist immer etwas ganz besonderes.

8

BDSM- & fetischorientiert

Bücher von BDSMlern für BDSMler. Wir verlegen BDSM- und Fetischbücher nicht, weil es gerade "in" ist, sondern weil wir die Thematik, genauso wie unsere Autoren, kennen und lieben.



Der schnelle Draht zu uns

Hier können Sie Kontakt zum Schwarze-Zeilen Verlag aufnehmen und uns eine Nachricht senden.

Ich erkläre, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und freiwillig in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme einwillige. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit formlos widerrufen kann.

  Captcha erneuern  
  

BDSM-Bücher