• 1

Spannung

Ed G. Stahl - Die neue BDSM-Krimi-Serie

Jetzt lieferbar, überall wo es E-Books gibt!

Ein Detektiv, wie in den Klassikern der Kriminalliteratur: knallhart zu Verbrechern, er liebt die Frauen, respektlos gegenüber den Mächtigen. Der Stoff aus dem Noir Krimis sind. Aber Ed G. Stahl bietet mehr. Er ist dominant veranlagt und stolpert bei seinen Fällen von einem BDSM-Abenteuer ins nächste.
Doch auch der typische Krimi eines Heftromans kommt nicht zu kurz. Natürlich gibt es heiße Szenen, doch wir haben darauf geachtet, dass auch das Lesevergnügen für alle Krimifreunde nicht zu kurz kommt.

Sicher dir gleich Band 1 zum Einführungspreis von nur 2,99 Euro. Was sind schon 2,99 Euro für dieses Lesevergnügen? Lächerlich! Unsere Buchhaltung stand Kopf, als wir diesen Preis kalkuliert haben. Dann könnten wir es ja gleich verschenken, meinte unsere Chefin, während sie grimmig schauend in der Tür stand und mit der Peitsche wippte.

Aber: Wenn schon alles teurer wird, dann versorgen wir dich mit Ed G. Stahl mit günstigem Lesevernügen.

Also bestellt schnell, überall wo es E-Books gibt, damit wir den Preis rechtfertigen können.

Der Tote im Hinterzimmer: Ed G. Stahls erster Fall

Ein Toter liegt mit heruntergelassener Hose im Hinterzimmer des berüchtigten Ballhaus Nachtfalter. Die Türen von innen verschlossen, von seiner auffälligen Begleiterin fehlt jede Spur. Privatdetektiv Ed G. Stahl begibt sich im Sumpf aus ausgefallenen Sexspielen, Lügen und Intrigen auf die Suche nach dem Mörder. Wie konnte der Täter entkommen? Und wer ist die geheimnisvolle rothaarige Frau, die spurlos verschwunden ist?

Privatdetektiv Ed G. Stahl ermittelt auf seine ganz eigene Art. Knochentrocken und nicht immer streng im Rahmen der Gesetze, einem erotischen Abenteuer genauso wenig abgeneigt wie einem guten Whisky. Mit Schläue und Beharrlichkeit stellt er sich dem Verbrechen entgegen.
Die Ed G. Stahl-Reihe garantiert Spannung und BDSM Erotik mit einer Prise Humor.

Einführungsrabatt 40% - Ruhrpottsünden - Ein Regionalkrimi

Jetzt lieferbar!

Für kurze Zeit zum Einführungspreis von nur 3,99 Euro anstatt 6,99 Euro. (Rabattaktion ausgelaufen)

Ein Regionalkrimi aus Duisburg und dem Ruhrpott, bei dem es auch viele Berührungspunkte mit BDSM gibt.

Clemens-Maximilian Advocatus hat soeben seinen Juraabschluss in der Tasche. Etwas naiv und weltfremd gerät er während seiner Abschlussfeier an die falschen Leute und wird von der Polizei mit Drogen erwischt. Der Vorfall hat zum Glück keine schwerwiegenden Folgen. Allerdings wird er für ein halbes Jahr nach Duisburg strafversetzt, um dort ein Referendariat bei der Kriminalpolizei zu machen.
C.M., wie ihn seine Freunde nennen, muss Bekanntschaft mit der harten Hand seiner Vermieterin, einer Domina, machen, die ihn versehentlich für einen zahlenden Nachhilfeschüler hält. Und ausgerechnet Annika, deren Nichte, wird ihm die kleinen Freuden der Liebe beibringen.

Ole von Rahm erzählt auf humorvolle Art, wie ein alter ungelöster Fall das Interesse des unbedarften Jungjuristen weckt. Offenbar wurde die Tote vor ihrem Ableben gefoltert. Eigenmächtig nimmt C.M. die Ermittlungen wieder auf, was auf wenig Begeisterung bei seinen neuen Kollegen vom Morddezernat M II stößt. Doch er beweist kriminalistischen Spürsinn. Dabei lernt er nicht nur den Ruhrpott rund um Duisburg kennen, sondern macht auch Bekanntschaft mit dem Verbrechen. Das Leben des unbekümmerten Münsteraners gerät mehr als einmal ganz schön durcheinander.

 

Lieferbar als E-Book im universellen EPUB-Format, sowie für den Amazon Kindle und als iBook.

Das E-Book kann z.B. hier bestellt werden:

Ruhrpottsünden - Ein Jurist auf Abwegen (Kindle-Version bei Amazon)

Ruhrpottsünden - Ein Jurist auf Abwegen (EPUB-Version bei Thalia)

1939

1939 - Mein Freund Al

Neue 2. überarbeitete Auflage Februar 2022

Über das Buch:

Toni Acado wächst als Kind armer italienischer Einwanderer in New York auf. Als 16-jähriger lernt er Al Capone kennen und sie starten gemeinsam ihre Gangster-Karriere. Gemeinsam treiben sie Schutzgelder ein, danach feiern sie und besuchen zusammen Bordelle. Die beiden sind unzertrennliche Freunde und so zeichnet der Autor ein faszinierendes Bild vom Gangstermilieu der 1930er Jahre in den amerikanischen Großstädten. Gemeinsam mit Toni Acado betritt man eine Welt von Kriminellen und erlebt sexuelle Dominanz und Unterwerfung. Die BDSM-Szenen unterstreichen dabei die Handlung und dienen dazu, den Charakteren den letzten Schliff zu geben.
Der Name des fiktiven Helden Toni Acado erinnert an Anthony Accardo, einen real existierenden Freund Al Capones. Dies, und die im Text hervorgehobenen, historischen Ereignisse unterstreichen, wie eng der Autor Realität und Fiktion verwoben hat. Vieles in dem humorvollen und im doppelten Sinne »erregenden« Buch hat sich genau so zugetragen. Anderes hätte sich genau so zutragen können. Wer weiß schon, was sich wirklich hinter den verschlossenen Türen abspielte?
Reisen Sie zusammen mit dem Autor in das Chicago der 30er Jahre und seien Sie gespannt, angeregt oder schockiert von dem, was Sie lesen...

Das sagen andere über das Buch:

"Der Roman liefert Einblick in ein dunkles Kapitel der US-Geschichte und der Autor schafft es, die Stimmung von täglichem Überlebenskampf, Gewalt und dem Willen das Elend um jeden Preis zu überwinden, den Leser fühlen zu lassen.
Gerade auch die BDSM-Szenen, teils anregend, teils abstoßend schaffen es, diese Gefühle zu transportieren."

(Victor Lassier)

 

Lieferbar als E-Book im universellen EPUB-Format, sowie für den Amazon Kindle und als iBook.

Das E-Book kann z.B. hier bestellt werden:

1939 - Mein Freund Al, Martin Berger (Amazon Kindle Version)

1939 - Mein Freund Al, Martin Berger (EPUB-Version bei Thalia)

 

Über den Autor:

Martin Berger wurde 1955 in Stuttgart geboren. Er studierte Geschichte und Philosophie. Nach dem Studium bereiste er die halbe Welt und verdiente sein Geld unter anderem als Straßenmusikant, Hafenarbeiter und Barmann. Zurück in Stuttgart eröffnete er eine eigene Bar, die er bis 2019 betrieb. Seine vielfältigen Erlebnisse verarbeitete er in mehreren Romanen.

 

Leseprobe: 1939 - Mein Freund Al

»Warst du das mit Frankie?«, fragte ich meinen Freund.
Er sah mich lange an. »Woher weißt Du davon?«, fragte er mich.
»Aus dem Radio. In Kuba«, antwortete ich und sah ihn ernst an. »Ist dir das Geld so wichtig?«
Er schwieg.
»Oder die Macht?«
»Du verstehst das nicht, Toni«, sagte er leise. »Du verstehst es nicht.«
»Ja, Al. Du hast recht. Und ich will es nicht verstehen.«
Der tote Bär, die Trophäen, waren uns egal. Die Jagd war beendet.
Am nächsten Tag – wir waren wieder in Capones Ferienhaus - sprach ich das Thema erneut an: »Für wie viele Dollar würdest du mich töten lassen?«
»Rede keinen Unsinn, Toni. Wir sind Freunde. Wirkliche Freunde. Für immer.«
»Wirklich, Al?«
»Ja, Toni, wirklich.«
An diesem Abend tranken wir beide zu viel. Uns stand der Sinn nach Zerstreuung. Das bedeutete für Al, dass er ein halbes Dutzend Huren in sein Heim bestellte. Dazu ein Festbankett, das die Köche aus seinem Hotel zubereiten und aufbauen mussten. Sein Plattenspieler donnerte italienische Arien. Wir tranken immer weiter. Die leichten Mädchen tranken und aßen mit uns. Die Getränke und Speisen waren gut. Unsere Tischmanieren waren schlecht. Immer mehr artete das Schmausen in eine bacchantische Orgie aus. Satte, barfüßige Frauen tanzten zu Puccini. Erst auf dem Boden, dann auf dem Tisch. Sekt floss in Strömen. Austern und Kaviar, so viel man wollte. Natürlich mussten die Ehrengäste unbedingt ein paar große Hummer sein. Das Gelage wurde wilder: Einige kämpften um das Essen. Andere kämpften im Essen. Und wieder andere kämpften mit dem Essen. Die Hummer verloren. Ich benutzte erstmals eine Hummerzange. Dekadenz vom feinsten. Eine Nackte stahl mir mein Hummerfleisch aus dem Mund. Es war keine von den Partys, bei denen man den Babysitter beneidet. Hier wurden Wünsche wahr. In dem Maße, wie alle Personen im Raum betrunkener und satter wurden, entledigten sie sich ihrer Kleider. Es flogen die Fetzen. Nein, es waren Kleider, Strümpfe, Büstenhalter. Allgemeine Heiterkeit. Nur ich musste gähnen. Ich war schon zu betrunken. Bald tanzten die Frauen in Unterröcken. Einige oben ohne. Große und kleine Titten hüpften im Takt von Puccini. Ich saß in der Unterhose da. Überall am Boden und auf den Stuhllehnen lagen Klamotten herum. Al war bereits gänzlich ausgezogen. Eine dürre Blondine küsste gerade sein Ohr. Er kicherte. Eine kleine Schwarzhaarige mit riesigen Brüsten spielte an seinem Penis. Ich glaube, sie schmierte ihn mit Honig ein, um kurz danach unter dem Tisch zu verschwinden. Al stöhnte. Vermutlich wegen der Taten der Naschkatze. Al schlürfte Muskelfleisch aus einer Hummerschere. Er rülpste.
»Ups, ein Bäuerchen. Entschuldigung«, sagte er. »Bemerkt ihr meine Selbstbeherrschung? Andere hätten sich erbrochen.« Lachend prostete er mir zu.
Zwei der Grazien, beide nur noch in Schuhen und Strümpfen, tanzten auf dem Tisch. Offenbar noch vergleichsweise nüchtern, kurvten sie elegant zwischen den Tellern, Schüsseln und Gläsern. Man sagt, dass in jedem etwas Gutes steckt. Natürlich. Nach diesem Festschmaus steckte sich eine der Tänzerinnen lachend eine Stange Sellerie in den Unterleib. Ich applaudierte. Al zog den Sellerie wieder aus der Dame, tauchte ihn in Blue Cheddar Creme und biss von beiden Seiten ab. Ich persönlich finde, dass Sellerie und Blue Cheddar auch ganz gut zu scharfgewürzten Hühnerflügeln schmecken.
Eine andere Nackte kletterte gerade auf den Tisch, ging auf alle viere und krabbelte auf dem Tisch zu mir. Sie streckte mir ihr – zugegebenermaßen hübsches – Gesäß ins Gesicht. Ein sehr sonderbares Beispiel für eine soziale Wechselbeziehung. Mit freundlichen Worten bot sie mir eine geschmackliche Ergänzung der kulinarischen Leckerbissen an, die ich auf meinem Teller hatte.
»Willst du mir den Arsch lecken«.
Ich dachte darüber nach. Doch vorerst schob ich mir Hummerfleisch mit Mayonnaise in den Mund. Ein anderes Mädchen tanzte gerade über meinem Teller.

 

Lieferbar als E-Book im universellen EPUB-Format, sowie für den Amazon Kindle und als iBook.

Das E-Book kann z.B. hier bestellt werden:

1939 - Mein Freund Al, Martin Berger (Amazon Kindle Version)

1939 - Mein Freund Al, Martin Berger (EPUB-Version bei Thalia)

 

Aktuelle Sonderangebote (Sept./Okt. 21)

Liebe BDSM-Leseinteressierte,

aktuell sind vier unserer ganz neuen Titel zum ermäßigten Preis erhältlich. Durch die Buchpreisbindung gelten diese reduzierten Preise in allen Shops. Es ist also egal, ob du den Titel für deinen Amazon Kindle, oder einen Tolino, als iBook oder für einen anderen Reader kaufen möchtest.

Bis zum 1. Oktober gibt es Demon in Love - Luciferfür 2,99 Euro anstatt 4,99 Euro.

Bis zum 1. Oktober gibt es Chronik einer Unterwerfung 2für 3,99 Euro anstatt 4,99 Euro.

Bis zum 3. Oktober gibt es Dominante Leidenschaft - Lenafür 2,99 Euro anstatt 5,99 Euro.

Bis zum 10. Oktober gibt es 1978 - Stuttgarts erste Sklavinnenfür 2,99 Euro anstatt 4,99 Euro.

Vielleicht ist was für dich dabei?

Dies E-Books sind in allen relevanten Shops verfügbar (teilweise vorbestellbar). Beachte bitte, dass du eventuell angemeldet sein musst, wenn du ein Buch suchst. Das ist wegen der Altersbeschränkung mancher Titel.

Hier geht es direkt zu den Titeln, z.B. bei Amazon:

Demon in Love - Lucifer für Amazon Kindle
Chronik einer Unterwerfung 2 für Kindle
Dominante Leidenschaft - Lena für Kindle
Stuttgarts erste Sklavinnen für Kindle

 

 

Damiens Herz

Damien Frost, Frontmann der Band »White Harpies« und international bekannter Rockstar verliebt sich in die Journalistin Alex. Doch die ist verlobt. Trotzdem kommen die beiden sich näher und beginnen eine heiße Affäre, die von Dominanz- und Unterwerfungsspielen geprägt ist. Dann bringt sich ein Fan der »White Harpies« um, und die Presse fällt über Damien her. Dieser Fan hatte Damien zuvor gestalkt und versucht ihn zu erpressen. Doch Damien erfährt durch eine Nachricht, dass es kein Selbstmord war: »Die Schlampe wird Dir nicht mehr schaden. Ich passe auf Dich auf. Dein Schutzengel.«
Schnell wird klar, dass der Absender der geheimnisvollen Nachricht viel über Damiens Vergangenheit weiß und alles andere tut, als ihn zu beschützen.
Damien muss sich seinem dunkelsten Geheimnis stellen, doch kann ihn das noch retten?

Spannung, BDSM, Erotik und menschliche Abgründe sind in diesem Erotik-Psychothriller vereint mit Lust und echter, tiefer Liebe.

Die zweite Auflage dieses Thrillers wurde komplett überarbeitet und ist im Schwarze-Zeilen Verlag erschienen.

  • 2. überarbeitete Auflage
  • ISBN: 9783945967942
  • Seiten der Druckausgabe: 294
  • Preis: 6,99 Euro

Lieferbar als E-Book im universellen EPUB-Format, sowie für den Amazon Kindle und als iBook.

Die E-Books können z.B. hier bestellt werden:

Carina Hold: Damiens Herz (Kindle-Version bei Amazon)

Carina Hold: Damiens Herz (EPUB-Version bei Thalia)

Erscheint in Kürze: Damiens Herz

Damiens Herz ist ein Erotikthriller mit BDSM-Elementen von Carina Hold und erscheint am 9. Juli in einer überarbeiteten Neuauflage. Ab sofort kann das E-Book bei allen wichtigen Händlern vorbestellt werden.

Über das Buch:
Damien Frost, Frontmann der Band »White Harpies« und international bekannter Rockstar verliebt sich in die Journalistin Alex. Doch die ist verlobt. Trotzdem kommen die beiden sich näher und beginnen eine heiße Affäre, die von Dominanz- und Unterwerfungsspielen geprägt ist. Dann bringt sich ein Fan der »White Harpies« um, und die Presse fällt über Damien her. Dieser Fan hatte Damien zuvor gestalkt und versucht ihn zu erpressen. Doch Damien erfährt durch eine Nachricht, dass es kein Selbstmord war: »Die Schlampe wird Dir nicht mehr schaden. Ich passe auf Dich auf. Dein Schutzengel.«
Schnell wird klar, dass der Absender der geheimnisvollen Nachricht viel über Damiens Vergangenheit weiß und alles andere tut, als ihn zu beschützen.
Damien muss sich seinem dunkelsten Geheimnis stellen, doch kann ihn das noch retten?

Spannung, BDSM, Erotik und menschliche Abgründe sind in diesem Erotik-Psychothriller vereint mit Lust und echter, tiefer Liebe.

Die zweite Auflage dieses Thrillers wurde komplett überarbeitet und ist im Schwarze-Zeilen Verlag erschienen.

Über die Carina Hold:
Musik und Erotik sind Carina Holds großen Leidenschaften. Sie arbeitete als Journalistin und Musikredakteurin und weiß, wie exzentrische Rockstars ticken. Später war sie Mitherausgeberin eines Fetischmagazins und jobbte als Eventmanagerin. Heute verläuft ihr Leben ruhiger. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin, hält ein Leben ohne Katzen für möglich, aber sinnlos und fotografiert gern den Himmel über ihrer Wahlheimat Berlin.

  • 2. überarbeitete Auflage
  • ISBN: 9783945967942
  • Seiten der Druckausgabe: 294
  • Preis: 6,99 Euro

Lieferbar als E-Book im universellen EPUB-Format, sowie für den Amazon Kindle und als iBook.

Das E-Book kann z.B. hier gekauft werden:

Carina Hold: Damiens Herz (Kindle-Version bei Amazon)

Carina Hold: Von A bis O (EPUB-Version bei Thalia)

 

Die Diebin erscheint am 12.Juni - Einführungspreis

Der neue Roman von Martina Taler, Die Diebin, erscheint am Samstag als E-Book in allen gängigen Formaten und auf allen wichtigen Plattformen. Ab sofort ist es bei allen großen Online-Händlern zum Preis von 3,99 Euro vorbestellbar.

Das E-Book für den Amazon Kindle gibt es hier: Die Diebin von Martina Taler. Die EPUB-Version ist bei allen wichtigen Online Händlern oder im Buchhandel erhältlich.

Der reguläre Verkaufspreis wird 5,99 Euro betragen. Also worauf wartet ihr -  schnell bestellen, denn der Preis von 3,99 Euro gilt nur bis 9.Juli.

In der jungen Bundesrepublik wächst die überdurchschnittlich intelligente Heike auf. Nach dem Studium möchte sie Wohlstand und Luxus - und zwar möglichst sofort. Ohne langsam auf der Karriereleiter aufzusteigen, zumal diese Möglichkeit für Frauen in dieser Zeit kaum bestand. So nutzt sie ihre Intelligenz für ihre Raubzüge. Auch im Bett weiß sie ganz genau, was sie will und lebt dort ihre devote Ader aus.
Doch sie will immer mehr...

Über Martina Taler:

Martina Taler wurde 1982 in Süddeutschland geboren. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie bei einer Versicherung. Immer noch lebt sie im Süden Deutschlands, zusammen mit einen viel zu dicken Kater, ihrem wohlgenährten Ehemann, zwei Töchtern – und 84 Paaren Schuhen.
Sie mag Zärtlichkeit, Lachen, italienisches Essen und spannende Krimis. Partnerschaft, Liebe und spielerische Unterwerfung sind für sie kein Widerspruch.
Ihre temporeichen Geschichten vereinen Spannung, Humor und prickelnde SM-Erotik.

Die Diebin

In der jungen Bundesrepublik wächst die überdurchschnittlich intelligente Heike auf. Nach dem Studium möchte Sie Wohlstand und Luxus - und zwar möglichst sofort. Ohne langsam auf der Karriereleiter aufzusteigen, zumal diese Möglichkeit für Frauen in dieser Zeit kaum bestand. So nutzt Sie ihre Intelligenz für Ihre Raubzüge. Auch im Bett weiß sie ganz genau was sie will und lebt dort ihre devote Ader aus.
Doch sie will immer mehr...

Über Martina Taler:

Martina Taler wurde 1982 in Süddeutschland geboren. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie bei einer Versicherung. Immer noch lebt sie im Süden Deutschlands, zusammen mit einen viel zu dicken Kater, ihrem wohlgenährten Ehemann, zwei Töchtern – und 84 Paaren Schuhen.
Sie mag Zärtlichkeit, Lachen, italienisches Essen und spannende Krimis. Partnerschaft, Liebe und spielerische Unterwerfung sind für Sie kein Widerspruch.
Ihre temporeichen Geschichten vereinen Spannung, Humor und prickelnde SM-Erotik.

Textauszug:

Tim schaute mich fragend an. Dann kratzte er sich das Kinn.
Er schüttelte den Kopf und sagte: »Deshalb bist du hier.« Er machte eine kleine Pause, trank von seinem Bier und meinte: »Cetin ist ein guter Autofahrer. Und er ist zuverlässig und ehrgeizig. Er und ich werden eine Bank ausrauben.«
Ich hätte mich beinahe verschluckt.
»Oh, schön. Gut zu wissen«, sagte ich überrascht.

1939 - Mein Freund Al

Dieses E-Book erscheint am 15.Oktober und ist ab sofort vorbestellbar. Im Oktober ist es zum Einführungspreis von 4,99 Euro erhältlich, was der Vorbestellpreis ist. Der Verkaufspreis danach beträgt 6,99 Euro. Wie immer ist auch dieses E-Book in allen wichtigen Formaten erhältlich (EPUB, kindle & ibooks).

Über das Buch:

Toni Acado wächst als Kind armer italienischer Einwanderer in New York auf. Als 16-jähriger lernt er Al Capone kennen und sie starten gemeinsam ihre Gangster-Karriere. Gemeinsam treiben sie Schutzgelder ein, danach feiern Sie und besuchen zusammen Bordelle. Die beiden sind unzertrennliche Freunde und so zeichnet der Autor ein faszinierendes Bild vom Gangstermilieu der 1930er Jahre in den amerikanischen Großstädten. Gemeinsam mit Toni Acado, dem Held des Romans, betritt man eine Welt von Kriminellen, gemeinsam mit ihm, erlebt man sexuelle Dominanz und Unterwerfung. Die BDSM-Szenen unterstreichen dabei die Handlung und dienen dazu den Charakteren den letzten Schliff zu geben.
Der Name des fiktiven Helden Toni Acado erinnert an Anthony Accardo, einen real existierenden Freund Al Capones. Dies, und die im Text hervorgehobenen, historischen Ereignisse unterstreichen, wie eng der Autor Realität und Fiktion verwoben hat. Vieles in dem humorvollen und im doppelten Sinne »erregenden« Buch hat sich genau so zugetragen. Anderes hätte sich genau so wie geschildert zutragen können. Wer weiß schon, was sich wirklich hinter den verschlossenen Türen abspielte?
Reisen Sie zusammen mit dem Autor in das Chicago der 30er Jahre und seien Sie gespannt, angeregt oder schockiert von dem, was Sie sehen...

Lieferbar als E-Book im universellen EPUB-Format, sowie für den Amazon Kindle und als iBook.

Das E-Book kann z.B. hier bestellt werden:

1939 - Mein Freund Al, Martin Berger (Amazon Kindle Version)

1939 - Mein Freund Al, Martin Berger (EPUB-Version bei Thalia)

 

Über den Autor:

Martin Berger wurde 1955 in Stuttgart geboren. Er studierte Geschichte und Philosophie. Nach dem Studium bereiste er die halbe Welt und verdiente sein Geld unter anderem als Straßenmusikant, Hafenarbeiter und Barmann. Zurück in Stuttgart eröffnete er eine eigene Bar, die er bis 2019 betrieb. Seine vielfältigen Erlebnisse verarbeitete er in mehreren Romanen.