• 1
  • Home
  • Autoren gesucht
  • Autoren-Info

Für Autoren

Beitragsseiten

Was ist deine Geschichte?

Du hast Spaß am Schreiben und schon ein fertiges Manuskript? In deiner Geschichte ist Fetisch oder BDSM ein wesentlicher Bestandteil? Toll, dann bist du bei uns genau richtig. Schenke bitte der folgenden Seite deine ganze Aufmerksamkeit, hier erfährst du alles Wichtige.

Was suchen wir?

Kernthema unserer Bücher ist alles rund um BDSM und Fetisch, das können sein:

•    Fiktive Geschichten (femdom, maledom oder switch) in Romanform
•    Reale Erlebnisse, femdom, maledom oder switch (min. 40 Normseiten)
•    Kurzgeschichten, femdom, maledom oder switch (min. 40 Normseiten)
•    Femdoms sprechen den Leser direkt an
•    Sachbücher (How-To, Anleitungen, Einführungen)

Prüfe also bitte im Vorfeld, ob dein Manuskript in unser Programm passt. Wenn BDSM nicht zu kurz kommt, kann es grundsätzlich jedes Genre sein, Krimi, Thriller, Romance, Science Fiction, Sachbuch, Lebens- oder Erfahrungsberichte.
Deine Geschichte sollte keine plumpe Aneinanderreihung von erotischen Szenen sein, mit anderen Worten, sie soll Hand und Fuß haben. Du solltest in der Lage sein, »fesselnde« und erotische Szenen zu schreiben, die Dinge beim Namen zu nennen und keinesfalls verschämt rumdrucksen. Da wir auf Werke im Bereich BDSM spezialisiert sind, wird dein Manuskript bei uns auch von Leuten bewertet und lektoriert, die dem offen gegenüberstehen. Wenn du also keine Scheu hast, dann sind wir der richtige Verlag für dich. Wichtig ist, dass du den ersten Schritt machst und uns ansprichst.

Was wir nicht verlegen

Grundsätzlich möchten wir nichts gesetzlich Verbotenes lesen, keine Zoophilie oder sinnlose Gewalt. Die handelnden Personen sind immer 18 Jahre alt oder älter, der Sex findet einvernehmlich statt (SSC).
An sich nehmen wir auch Abstand von unfertigen Manuskripten, doch wir machen gern Ausnahmen. Wenn dein Manuskript bereits strukturiert ist, du uns ein Exposé dazu liefern und absehen kannst, wann du deine Arbeit beendest, werfen wir gern einen Blick drauf.
Des Weiteren veröffentlichen wir keine Gedichte, haben auch kein Interesse an halbfertigen Ideen und Texten, die vor Fehlern nur so strotzen.


Was können unsere Autoren von uns erwarten?

In erster Linie einen professionellen, fairen und respektvollen Umgang. Wir sind uns stets bewusst, dass es für viele durchaus ein heikles Thema ist, über ihre Erlebnisse oder Fantasien zu schreiben. Besonders in diesem Genre ganz wichtig ist die Möglichkeit unter einem echten Pseudonym zu veröffentlichen, denn im Buch-Impressum steht der Verlag.
Wir wertschätzen jedes geistige Werk, weil wir aus eigener Erfahrung wissen, wie viel Herzblut und Arbeit darin stecken kann.
Wir bieten ein fachkundiges Lektorat und Korrektorat, ein individuelles zum Buch passendes Cover, professionellen Satz und ein zielgerichtetes Marketing. Unsere Autoren erhalten faire Konditionen, eine quartalsweise Abrechnung ab dem ersten Buch und eine individuelle Betreuung bis zur Veröffentlichung deines Buches und darüber hinaus. Eine Verlagsveröffentlichung bei uns garantiert dir eine größere Marktreichweite als im Self-Publishing. Da wir kein Druckkostenzuschussverlag sind, haben unsere Autoren keinerlei Kosten für ihre Veröffentlichung.
Mit anderen Worten, du musst nur schreiben, alles andere übernehmen wir.

Ein paar Dinge, die uns wichtig sind!

Bedenke bitte, dass deine Manuskripteinreichung deine Bewerbung bei uns ist. Einfach runterschreiben und abgeben ist also keine Option.
Genau wie der Leser möchten wir das Herzblut in deinem Projekt spüren, wir möchten begeistert sein.
Wir erwarten keine Perfektion, aber Engagement.
Wir verlangen kein fehlerfreies Manuskript, aber du solltest wenigstens die kostenlose Rechtschreibprüfung nutzen.
Wir werden viel Arbeit in dein Projekt stecken. Im Gegenzug dazu solltest du bereit sein, wieder und wieder daran zu arbeiten, Kritik anzunehmen und noch mal überarbeiten. Schreiben ist nicht nur ein kreativer Prozess, sondern auch Arbeit.


Wie gebe ich ein Manuskript ab?

Bitte fülle das Formular "Manuskript einreichen" sorgfältig aus, damit wir einen kurzen Überblick über dich und deine Arbeit bekommen.

Das Exposé

Das Exposé soll die Grundidee und den Handlungsablauf deiner Geschichte abbilden. Dazu zählen eine kurze Vorstellung der Figuren und eine thematische Grundlinie deines Manuskripts. Das Exposé umfasst zirka 2 bis 3 Normseiten.

Die Leseprobe

Wünschenswert ist eine aussagekräftige Leseprobe über zirka 10 – 20 Normseiten, damit wir uns eine Vorstellung von Ihrem Schreibstil machen können. Es sollte mindestens eine komplette BDSM-Szene enthalten. Wenn uns deine Leseprobe neugierig gemacht hat, setzen wir uns gern mit dir in Verbindung, um das gesamte Manuskript anzufordern. Je nach Länge deiner Geschichte kannst du dich entscheiden, ob du uns nur eine Leseprobe im oben genannten Umfang zuschickst oder ein Exposé mit dem anschließenden kompletten Manuskript.

Wie sieht eine Manuskriptseite aus?

Wir akzeptieren folgenden Formate: doc, docx, rtf oder pap.
Verwende bitte ausschließlich eine Schriftart, zum Beispiel Arial oder Courier New in der Schriftgröße 12pt, Zeilenabstand 1,5.
Verzichten solltest du auf:
•    zusätzliche Formatierungen
•    Leerzeichen am Absatzanfang
•    Leerzeilen am Kapitelende
•    automatische Silbentrennung
•    Hervorhebungen zum Beispiel Großschreibungen, Unterstreichungen etc.
•    Grafiken und Bilder

Hinweise

Bitte sende uns dein Manuskript ausschließlich über unser Manuskriptformular oder per E-Mail zu. Du erhältst von uns eine Eingangsbestätigung. Wir bemühen uns, dein Manuskript so schnell wie möglich zu prüfen. Wir bitten um Verständnis, dass es bis zu 6 Wochen dauern kann, bis du von uns eine Antwort bekommst. Bei Interesse fordern wir dann dein gesamtes Manuskript an. Falls wir absagen müssen, was leider immer wieder vorkommt, können wir aus Zeitgründen keine näheren Gründe angeben. Auch dafür bitten wir um Verständnis. Wir sind nun mal bei aller Liebe zum Buch ein wirtschaftliches Unternehmen und können keine Schreibtipps geben.
Der Verlag haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte in Papierform.

Kontakt

Gerne kannst du uns dein Manuskriptangebot auch per E-Mail zusenden.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!