• 1

Fall des Dämons: und weitere böse Fantasien

Auf ca. 190 Taschenbuchseiten entführt Nina Tale in ihre fiktiven Welten, in denen es neben Erotik primär um BDSM geht. Dabei setzt sie Ihre Protagonisten in vielseitige Settings: Dämonen, die in unserer »normalen« Welt erscheinen und verführen. Ein Märchenwald, in dem merkwürdige Dinge geschehen, aber auch Alltagsumgebungen dienen ihr als Kulisse. Geschichten, die geeignet sind, dem Alltag zu entfliehen, abzuschalten und zu träumen.

Viel Erotik gepaart mit BDSM im ungewöhnlichen Setting!

 

Lieferbar als E-Book für den Amazon Kindle und im universellen EPUB-Format.

Zum E-Book bei Amazon hier klicken.

 

Liebe & Unterwerfung - Die Lust an weiblicher Dominanz

Steffen hat bisher nur für sein Studium und die Doktorarbeit gelebt. Frauen gegenüber ist er eher zurückhalten, auch als die selbstbewusste Dana in sein Leben tritt. Er ist fasziniert von ihr, doch unternimmt nichts. Schließlich ergreift Dana die Initiative. Die beiden entdecken sanfte Spiele von Macht und Unterwerfung für sich. Doch dann haben beide ihren Doktortitel und das Berufsleben ruft. Werden Sie eine gemeinsame Zukunft haben?

Anmerkung: In dieser Liebesgeschichte spielt sanfter BDSM eine Rolle. Es geht um zärtliche Dominanz und freiwillige Unterwerfung und nicht um Schmerz.

Textaustzug:

»Würdest du mir vielleicht noch einen Gefallen tun? Könntest du dich vielleicht vor der Couch hinknien? Dann könnte ich mich aufsetzen; hier so zu liegen ist nicht so bequem, wie ich es mir vorgestellt hatte.«
Ich war etwas perplex, eine Fußmassage war eine Sache, aber dieser Wunsch war schon etwas ausgefallener.
»Du möchtest, dass ich mich vor dich knie?«
»Darum habe ich dich doch gerade deutlich gebeten, oder war das missverständlich? Du wolltest mir doch etwas Gutes tun, oder nicht?«
Touché!
»Ja natürlich. Ich dachte nur, ich hätte mich verhört«, log ich und kauerte mich ohne weitere Widerworte vor sie hin. Kurz fragte ich mich, ob die Bequemlichkeit als Grund nur vorgeschoben wurde und es ihr vielleicht um etwas anderes ging. Sie nahm ihr Glas Wein wieder in die Hand, drückte sich in das Polster des Sitzmöbels, schloss ihre Augen und ließ mich meinen Job machen. So ging das eine Weile, ich streichelte, drückte, knetete.
»Gefällt dir das?«, fragte sie plötzlich ganz direkt, nippte an ihrem Glas und blickte auf mich herab.
»Du hast sehr zarte Füße«, sagte ich ausweichend.
»Du weißt ja nicht, wie viel Bimsstein ich verbrauche«, gab sie, mit dieser Antwort wohl fürs Erste zufrieden, keck zurück.
Innerlich stellte ich mir aber nochmals selbst diese Frage: Gefällt dir das?
Gefällt es dir, wie sie hier gerade auf dich herabsieht? Gefällt es dir, vor deiner ehemaligen Praktikantin zu knien?

Herzdame vs. Schmerzdame: Die Lust an der Keuschhaltung

Auf der Suche nach einer kultivierten gebildeten Frau, die sich auf eine spezielle Weise um sein äußerst delikates Problem kümmert, trifft Peter auf die dominante stilvolle Prokuristin Ariane. Er gesteht ihr seine geheimste Fantasie, von einer Frau wie ihr keusch gehalten zu werden. Mit Arianes Erfahrung überwindet er seine anfängliche Zurückhaltung und Scheu und gewinnt schnell Einblick in ein Leben mit sexueller Kontrolle.
Dann lernt er ihre Freundin Babette kennen, die nicht nur dominant, sondern auch sehr sadistisch ist und keine Tabus kennt. Um seine Herzdame nicht durch Babette in Misskredit geraten zu lassen, muss Peter seine Grenzen überwinden und sich der fremden Dame vierundzwanzig Stunden bedingungslos ausliefern. Schonungslos berichtet er von den wohl eindrucksvollsten und härtesten Stunden seines Lebens und wie ihm seine Liebe zu Ariane geholfen hat, diese zu überstehen.

Autoren-Portrait

Michael B. Sharp wuchs als Sohn einer deutschen Mutter und eines amerikanischen Vaters in Deutschland auf. Während seine Eltern nach Ende der Militärzeit seines Vaters gemeinsam mit seiner jüngeren Schwester in die Vereinigten Staaten zogen, verblieb Michael in der Bundesrepublik.
Seit seiner Ausbildung zum technischen Zeichner arbeitet der verheiratete und mittlerweile 41jährige Familienvater für ein großes mittelständisches Architektur- und Ingenieurbüro in der Region Rhein-Neckar.
Soweit es seine Freizeit zulässt, liebt Michael es zu reisen; dabei bereist er nicht nur verschiedene Teile der USA mit seiner dort lebenden Familie, sondern hat ebenfalls die ruhigen Teile der französischen Normandie liebgewonnen, zu denen es ihn immer wieder hinzieht. Letztere bieten die ideale Umgebung für das Lesen oder auch Schreiben eines guten Buches bei einem erquickenden Glas Rotwein.
Beim Lesen bevorzugt Sharp weniger die zeitgenössische Literatur, sondern kehrt nach kurzen Ausflügen zu anderen Genres doch immer wieder zu klassischen Kriminal- und auch Science-Fiction Romanen zurück, von denen er manche seiner Favoriten bereits ein dutzend Male gelesen hat.
Als Hobby-Schriftsteller hingegen ist er thematisch weniger festgelegt, dabei reizen ihn vor allem ungewöhnliche Kombinationen verschiedener Genres.

  • Format: ePUB, kindle
  • Seitenzahl: 158 (Printausgabe)
  • Erscheinungsdatum: 25.04.2018
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783945967492
  • Verlag: Schwarze-Zeilen Verlag
  • Preis: 4,99€