• 1

Rechtlos: Ein Femdom Science-Fiction Roman

Richard wird von seiner Herrin an eine unbekannte Dame verkauft. Diese ist auf unserer Erde, um männliche Sklaven für ihren Heimatsplaneten zu erwerben, wo eine Gesellschaft existiert, in der die Frauen das Sagen haben, Männer sind Sklaven ohne jegliche Rechte.
Richard hält das anfangs für eine sehr realistische Umsetzung seiner Fantasien, doch als er erkennt, dass dies Wirklichkeit ist und er richtig versklavt wird, steigt eine leichte Panik in ihm auf …
In diesem Science-Fiction Roman dreht sich alles darum, wie Richard versucht gegen seine Versklavung anzukämpfen und seine neue Herrin ihn konsequent erzieht und schließlich bricht. Trotzdem entwickelt sich eine ganz spezielle Liebe zwischen den beiden, die geprägt ist von Hingabe und Dominanz.
Dieser Debütroman von Erica Lys ist ein außergewöhnliches BDSM-Buch.

Autorenportrait

Erica Lys wuchs in einem bürgerlichen Umfeld auf. Während ihrer Studienzeit entdeckte sie ihre dominante Neigung. Seit mehreren Jahren lebt sie sie mit ihrem Partner aus und verfeinert ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse. Lesen und Scheiben sind ihre weiteren Leidenschaften, die sie in ihrem Beruf und ihrem Privatleben verwirklichen kann, ohne dass dort jemand etwas von ihrer Obsession ahnt. In ihrem Erstlingsroman eröffnet sie (uns/dem Leser) einen Einblick in ihre intimsten Fantasien.

  • Format: ePUB, kindle
  • Seitenzahl: 101 (Printausgabe)
  • Erscheinungsdatum: 28.08.2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783945967379
  • Verlag: Schwarze-Zeilen Verlag
  • Preis: 4,99€

Tags: Femdom, E-Books, Malesub, Fetisch, Utopie