Da wir auf Werke im Bereich BDSM spezialisiert sind, wird Ihr Manuskript bei uns auch von Leuten bewertet und lektoriert, die dem offen gegenüberstehen. Wir fordern von Ihnen keine Anpassungen, damit Ihr Werk ins Vorabendprogramm passen würde, für dieses Publikum schreiben Sie nicht und wir erwarten von Ihnen nicht, dass Sie Ihr Manuskript so umarbeiten, dass es dahin passen würde. Wenn wir inhaltliche Änderungen erwarten dann, weil es die Rechtslage erfordert.

Sie müssen nur schreiben, wir kümmern uns um alles andere: Korrektorat/Lektorat, Covererstellung, Satz bzw. eBook-Konvertierung, Rechtliches, Marketing und was sonst noch so anfällt. Ab dem ersten verkauften Buch erhalten sie ein überdurchschnittlich hohes Autorenhonorar, das vierteljährlich abgerechnet und an Sie ausgezahlt wird.

Besonders in diesem Genre ganz wichtig ist die Möglichkeit unter einem echten Pseudonym zu veröffentlichen, denn im Buch-Impressum steht der Verlag. So brauchen Sie Ihre Adresse nicht bekanntzugeben. Nach Rücksprache können Sie unter bestimmten Voraussetzungen unsere Adresse auch auf Ihrer Autorenwebseite verwenden.

Eine Verlagsveröffentlichung bei uns garantiert Ihnen eine größere Marktreichweite als im Selfpublishing und das relativiert eine etwas geringere Vergütung pro Buch ganz schnell. Wenn Sie z.B. ein paar Prozent weniger Tantiemen pro verkauftem Buch einnehmen, dafür aber z.B 50% mehr Bücher verkaufen, dann rechnet sich die Verlagsveröffentlichung in jedem Fall. Und dazu haben Sie keine Kosten für Lektorate und Covergrafiken. Das Endprodukt ist in jedem Fall ein professionelles eBook/Buch.

RSS211
Facebook73
Facebook