Frisch erschienen: Hiebe & Küsse von Vanessa Haßler

Cover_hiebe und Küsse_kleinWir freuen uns, Ihnen das gerade erschienene Buch: Hiebe & Küsse – Wenn Liebe wehtum muss vorstellen zu können. In zehn Episoden erzählt Vanessa Haßler aus Ihrem Leben. Dabei ist sie zumeist in der devoten Rolle, doch es sind auch Episoden dabei in denen sie als Domina arbeitet. So ist in diesem Buch für jeden an BDSM interessierten Leser etwas dabei, egal ob devot, dominant oder Switcher.
Das E-Book ist ab sofort in allen wichtigen E-Book-Shops, in den Formaten epub, pdf und für den Amazon Kindle, erhältlich. Die in Kürze erscheinende Paperback-Ausgabe des Buchs hat 220 Seiten.

Vanessa Haßler erzählt freimütig von ihrem Verlangen nach Strafe und Schlägen. Stockkonservativ erzogen, muss sie zunächst lernen, ihre Neigung zu akzeptieren. Dabei helfen ihr Erfahrungen mit Gleichgesinnten, vor allem aber die befreienden Erlebnisse mit ihrem späteren Lebensgefährten Sebastian. Endlich kann sie dann ihrer Passion – dem „Englischen Laster“ – hemmungslos frönen.

Der Inhalt von Hiebe und Küsse hat autobiographischen Charakter, berücksichtigt aber auch die Erfahrungen von „Gesinnungsgenossen“. Es lag der Autorin am Herzen, die Themen „BDSM“ und „Flagellantismus“ aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten; sie wollte sozusagen die „nette Flagellantin von nebenan“ bzw. die Domina oder den Sklaven „zum Anfassen“ vorstellen; Menschen also, die neben ihrer speziellen Ausrichtung ein völlig normales Leben führen. Ein deutliches Gewicht lag überdies auf glaubhafter Darstellung der Charaktere und Geschehnisse; was geschildert wird, basiert weitgehend auf tatsächlichen Ereignissen. Wenngleich es in den Stories mitunter hart zugeht, ist eine gewisse „Harmoniesüchtigkeit“ der Autorin wohl unverkennbar, neben BDSM-Erotik kommen Liebe und Romantik nicht zu kurz und meistens gibt es ein „Happy End“.

Textauszug:

„Den Rock runter! Zieh ihn ganz aus!“ befahl mir mein Freund.
Brav spielte ich das zerknirschte, schlimme Mädchen und gehorchte. Doch ich hatte Mühe, meine freudige Erregung nicht zu zeigen. Schon seit Jahren träumte ich von einer solchen Situation – wie oft schon hatte ich mich danach gesehnt, nach Strich und Faden den Hintern versohlt zu bekommen!
„Die Schuhe und Strümpfe ziehst du auch aus!“ hieß es dann.
Wieder gehorchte ich.
„Und jetzt den Slip!“
Nach kurzem Zögern befolgte ich auch diesen Befehl…

Über die Autorin

Vanessa Haßler entdeckte ihre Affinität zu BDSM schon als junges Mädchen, und früh begann sie auch, ihre Eindrücke und Erlebnisse aufzuschreiben. „Hiebe & Küsse“ ist in erster Linie die Beichte einer devot veranlagten Frau, es werden aber auch Erfahrungen „Gleichgesinnter“ berücksichtigt. Besonderen Wert legte die Autorin auf glaubhafte Darstellung der Charaktere und Geschehnisse, was geschildert wird, basiert weitgehend auf wahren Begebenheiten.

Social Media:

One thought on “Frisch erschienen: Hiebe & Küsse von Vanessa Haßler

Comments are closed.

RSS211
Facebook73
Facebook