Frisch erschienen: Dark Quickie – Petzen wird bestraft

Ein weiterer Dark Quickie von Lady T ist jetzt lieferbar „Petzen wird bestraft“. Lieferbar ist der Titel bei allen großen Online-Buchhändlern als epub- und als PDF-Datei. Bei Amazon ist die Geschichte auch für den Kindle lieferbar. Der Preis beträgt 1,49 Euro.

titel_petze_630Inhalt:

Lady T liebt drei Dinge ganz besonders: extraharte Strafen, extravagante High Heels und Fußmassagen.
Als sie sich nach einer Shoppingtour ihre Füße von Sklave Tom verwöhnen lässt, wird sie durch ein lautes Geräusch in ihrem Genuss gestört und das versetzt sie in Straflaune.
Als Tom dann noch die beide Zofen verpetzt, die er heute Morgen bei lesbischen Spielen beobachtete, hat sie erneut Gelegenheit, ihn hart zu strafen. Zum einen lässt sie an ihm ihren Unmut über das Spiel ihrer Zofen aus, zum anderen kann sie »Petzen« nicht ausstehen. Doch die körperliche Züchtigung ihres Sklaven reicht ihr nicht. Im Folterkeller werden die Zofen streng gezüchtigt und eine harte Gangbang-Orgie bildet den Abschluss der Geschichte.

Textauszug:

„Ich bin eine besonders harte Domina und das wissen alle meine Sklaven, auch meine befreundeten Herrinnen. Es kam sogar ab und zu vor, wenn sie sich ein besonders renitentes Exemplar zulegten, dass ich gebeten wurde, bei der Abrichtung behilflich zu sein. Und so hatte ich auch hin und wieder Frischfleisch unter meiner Peitsche.
Erst vor einer Woche hatte ich ein solches Exemplar, ein ganzes Wochenende, unter meinen Fittichen. Herrin Sandra hatte ihn mir übergeben, da sie weniger Spaß an der schmerzhaften Abrichtung Ihrer Sklaven hat, sondern mehr daran, sie vor sich kriechen zu sehen. Und dieses Exemplar besaß die Frechheit ihr zu erklären, dass er den regelmäßigen Schmerz brauche, sonst könne er nicht unterwürfig dienen. Ich ließ es langsam angehen und schon nach zwei Stunden bettelte er um Gnade und dabei hatte das Wochenende doch gerade erst angefangen.“

Inhalt in Schlagworten:

BDSM, Domina, Unterwerfung, Züchtigung, Analsex, Auspeitschen, Lustfolter, Sklave, Malesub, Femdom, Peitsche, Spanking, Oralsex, Gangbang, fesseln, Klammern, Fetisch.

Biografie

Im Alltag geht Lady T einem »ganz normalen« Beruf nach und fast niemand weiß von ihrem zweiten Leben als Herrin. Seit sie vor einigen Jahren ihren jetzigen Ehesklaven kennenlernte, lebt sie ihre dominanten und sadistischen Neigungen mit ihm aus und beide finden darin ihre Erfüllung.
Mehr durch Zufall kam sie zum Schreiben von Femdom-Geschichten. Die sind geprägt von lustvoller Dominanz und prickelndem Sadismus. Jeder Zeile merkt man an, dass Lady T ganz genau weiß, worüber sie schreibt.
Mehr Informationen über Lady T finden Sie auf ihrer Webseite: dominantelady.wordpress.com
.
.

Social Media:
RSS211
Facebook73
Facebook