Wie lange dauert es, bis Sie mein Manuskript beurteilen?

Wir sind bemüht, eingereichte Unterlagen möglichst schnell zu lesen. Bitte bedenken Sie, dass uns manchmal mehr und manchmal weniger Manuskripte vorliegen. Oft werden Sie bereits nach einigen Tagen eine Rückmeldung von uns erhalten. Sollte es mal länger dauern, liegt das daran, dass wir Manuskripte nicht nur überfliegen, sondern  intensiv mit Ihrem Werk auseinandersetzen.

In welchem Format soll ich mein Manuskript einreichen?

Am liebsten ist uns das Standard-Word-Dokument doc. Genauso gerne lesen wir Ihr Manuskript im Papyrus-Format pap (eigentlich noch lieber). docx, rtf und odt sind natürlich auch möglich. Andere Formate klären Sie bitte vorher mit uns ab.

Wie soll ich mein Manuskript formatieren?

Möglichst wenig. Sie vereinfachen uns die Arbeit, wenn Sie uns Ihr Manuskript als Normseiten zukommen lassen. Sie brauchen keine besonderen Formatierungen verwenden, das stört nur. Und wenn Sie Formatierungen verwenden, können diese in der Regel bei der Produktion nicht übernommen werden. eBooks haben idealerweise maximal kursiv oder fett als Formatierungen. In jedem Fall muss das Buch von uns neu gesetzt werden. Seitenzahlen dürfen in eBooks nicht vorkommen, im Printbuch kümmert sich der Setzer darum.

Sollte Ihr Buch spezielle Formatierungen benötigen, sprechen wir das vorher ab.

Muss ich etwas bezahlen?

Ein ganz klares Nein! Es ist schlimm genug, dass sich diese Frage überhaupt stellt. Wir sind ein Verlag, das heißt, wir verlegen die Werke unserer Autoren. Der Autor schreibt und wir verlegen, d.h. um alles andere kümmern wir uns. Wir lassen das Buch setzen, lektorieren, das Cover erstellen und sorgen dafür, dass das Buch überall verfügbar ist und kümmern uns um das Marketing. Wir wollen Ihr Buch verkaufen, wenn es sich gut verkauft haben wir und Sie was davon. Es liegt also in unser aller Interesse, dass der Titel gut verkauft wird. Verkauft es sich nicht, dann verdienen wir auch nichts. Im Gegenteil, Lektorat, Covererstellung und Satz kosten auch etwas, wir gehen also in Vorleistung.

Veröffentlichen Sie jedes Manuskript?

Nein. Wie schon weiter oben gesagt, gehen wir auch in finanzielle Vorleistung, wir veröffentlichen also nur Manuskripte, denen wir auch Absatzchancen einräumen. Bücher mit pädophilen oder sodomistischen Inhalten werden ebenfalls nicht veröffentlicht.

Was macht der Verlag?

Nachdem Sie Ihr Manuskript fertig haben und es über unseren Verlag veröffentlichen wollen kümmern wir uns knapp gesagt um alles Weitere, damit Ihr fertiges Werk auch erfolgreich wird. Unter anderem übernehmen wir folgende Aufgaben, viele davon in enger Abstimmung mit Ihnen.

  • Lektorat/Korrektorat
  • rechtliche Prüfung des Inhalts (JuSch-Gesetz)
  • Erstellung der Cover
  • Titelrecherche
  • Festlegen des Titels
  • Anpassen/Erstellen des Klappentextes
  • Anpassen/Erstellen von Buchrückentexten
  • Analyse der Absatzchancen
  • Leseranalysen
  • Satz oder/und Erstellung des eBooks in allen relevanten Formaten
  • gegebenenfalls Übersetzungen in andere Sprachen
  • Zuteilung einer ISBN
  • Eintragung in das VLB (u.a. wichtig für den Vertrieb über den Buchhandel)
  • Ablieferung der Pflichtexemplare an die Nationalbibliothek(en) & Landesbibliotheken
  • Verlagsmeldung an die VG-Wort
  • Zahlung der Künstlersozialabgabe an die KSK
  • Vertrieb, weltweit in allen relevanten Shops (eBooks)
  • Erstellung der Abrechnung
  • Marketing für Ihr Werk

Was ist das Lektorat/Korrektorat?

Das Lektorat ist keine reine Rechtschreibkorrektur. Unsere Lektoren und Korrektoren prüfen das Manuskript auch auf Logikfehler oder unklare bzw. nicht nachvollziehbare Szenen sowie auf fehlerfreie Zeitabfolgen im Text. Es erfolgt auch eine Überprüfung der Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik. Außerdem wird das Manuskript hierbei auf einheitliche Schreibweisen geprüft.

Können Sie mich rechtlich beraten?

Das Rechtsberatungsgesetz erlaubt nur zugelassenen Personen (i.d.R. Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälten) die Rechtsberatung. Also ein klares nein. Doch wir können Ihnen bei vielen Fragen rund um Ihre Autorentätigkeit zur Seite stehen. Gerade junge (im Sinne von neu) Autoren haben immer wieder eine Menge Fragen. Egal ob Sie nicht wissen, wie Sie Zahlungen von der VG-Wort erhalten können oder ob Sie nicht wissen, wie oder ob Sie überhaupt im Internet als Autor präsent sein sollten. Wir helfen Ihnen gerne.

Als Verleger betreuen wir unsere Autorinnen und Autoren gerne und haben für Sie immer ein offenes Ohr.

 

RSS211
Facebook80
Facebook