Bestseller bei Amazon: Gehorsam und Demut

Nach dem schon Vanessa Haßlers Buch »Hiebe & Küsse« lange Zeit die Verkaufslisten bei BDSM und Erotik-Büchern anführte, ist das zweite Buch „Gehorsam und Demut“ wieder ein voller Erfolg. Gestern wurde es bei Amazon als Bestseller ausgezeichnet.

Der Bestseller von Vanessa Haßler: Gehorsam und Demut.

Vanessa Haßler schreibt für die Freunde der niveauvollen BDSM-Literatur mit Fokus auf Spanking. Vier Storys für SM- und Spanking-Freunde präsentiert Vanessa Haßler in diesem Buch. Darunter ist ein schockierender Tatsachenbericht über die attraktive Studentin Jenny, die entführt und zur Lustsklavin abgerichtet wird. Es ging der Autorin nicht zuletzt darum, echte Gewalt von stimmungsvollen Rollenspielen deutlich abzugrenzen.

In Vanessa Haßlers Buch kommen sowohl die Freunde aktiver, wie passiver Frauen auf ihre Kosten.

Enthalten sind die folgenden vier Geschichten:

– Englische Erziehung
– Wie Sie befehlen, Sir! (Lebensbeichte eines Dienstmädchens)
– Gesucht: Eine strenge Mutti
– Zur Lustsklavin abgerichtet

Textauszug:
Als Andreas nach dem Martyrium keuchend auf dem Bett lag, sagte Anne zu ihm: „Ja, es ist viel, was ich von dir verlange und was du ertragen musst. Wir werden noch viele Abende auf diese Weise miteinander zubringen, mein Liebling! Denn nur in der Unterwerfung liegt für dich die wahre Erfüllung!“
Er hörte ihre Stimme, sanft und süß, als käme sie aus weiter Ferne, sie drang durch seine Schmerzen und verhieß ihm eine noch kaum vorstellbare Seligkeit – eine beglückende, wenn auch ungewisse Zukunft …

 

Leserstimme:

Nach „Hiebe und Küsse“, dem Erstlingswerk von Vanessa Haßler, war ich mächtig gespannt auf ihr zweites Buch – und ich wurde nicht enttäuscht! In ihrem typischen Stil erzählt die Autorin erneut von Leid und Lust – und natürlich gehören zur Liebe auch wieder die Hiebe. Zudem gibt es einen Ausflug ins viktorianische England, wo das Dienstmädchen Nancy in die Fänge einer sadistischen Herrin gerät –
diese Episode hat mich am meisten angerührt. Vanessa Haßler beschreibt herrlich sinnliche BDSM-Szenen – aber auch sehr harte Züchtigungen bis hin zu Vergewaltigungen und Zwangsprostitution.

Mein Fazit: Versklavung, Obsession und Erotik in aufregender Kombination – ein Lesevergnügen (nicht nur) für SM-Fans!

Martyn Hilden

 

Social Media:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS211
Facebook76
Facebook